Samstag 12.01.2013, 20:00

Where: Basel
Genre: Classic

«Hier hast Du was zu üben … » – ist der Standardsatz zu den «Übungen» für Geiger von Paul Hindemith, den «Préludes» von Eugène Ysaÿe oder den berühmten Etüden von Claude Debussy. Der Violinist Egidius Streiff hat diese Stücke soeben als erster auf CD eingespielt – das Konzert ist gleichzeitig eine CD-Taufe. Gemeinsam mit dem jungen Pianisten Kirill Zwegintsow gestaltet er ein Programm zwischen «Phantasy» und virtuoser «Übung», das im Instrumentalspiel die Errungenschaften des zeitgenössischen Komponierens der 20er Jahre reflektiert.

Programm: Arnold Schönberg: «Phantasy» op. 47 (1949); Eugène Ysaÿe: «Préludes» op. post (1927), Sonate op. 27/6 (1924); Claude Debussy: Aus «Douze Etudes»; Paul Hindemith: «Übungen» für Geiger (1924), «Klaviersonate 2» (1936); Ernest Chausson: «Poème» für Geige und Klavier (Violinpart eingerichtet von Eugène Ysaÿe)

Details

Programm: Arnold Schönberg: «Phantasy» op. 47 (1949); Eugène Ysaÿe: «Préludes» op. post (1927), Sonate op. 27/6 (1924); Claude Debussy: Aus «Douze Etudes»; Paul Hindemith: «Übungen» für Geiger (1924), «Klaviersonate 2» (1936); Ernest Chausson: «Poème» für Geige und Klavier (Violinpart eingerichtet von Eugène Ysaÿe)