Donnerstag 21.06.2012, 19:30

Where: Basel
Genre: Metal | Rock

Ein wilder Haufen mischt die Schweiz auf Mötley Crüe kommen für ein einziges Konzert in die Schweiz und haben noch den legendären Ex-Guns N’ Roses Gitarrist Slash als Support im Gepäck. Mötley Crüe Die Band rund um Nikki Sixx und Tommy Lee gehört zu den einflussreichsten Hard Rock Bands der 80er Jahre. Ihr Name rührt vom amerikanischen Wort Motley Crew her, was soviel wie zusammengewürfelter Haufen bedeutet. Die Umlaute haben sie angelblich als Tribut an ihre liebste Biermarke Löwenbräu eingefügt. Mit ihrer Mischung aus Shock-Rock à la Alice Cooper und melodischem Rock wie ihn Aerosmith pflegen, trafen sie den Nerv der Zeit und verkauften bis dato über 80 Millionen Platten. Die Bandmitglieder bezeichnen sind selber als „the most notorious band in history“. Das ist nicht untertrieben, sind sie doch auch bestens für ihren ausladenden Lebensstil mit Weib, Wodka, Gesang und Drogen bekannt. Ihre Ehen mit ehemaligen Playboy-Playmates und Baywatch Nixen sind legendär. Wobei keine dieser Liebesbeziehungen lange hielt; uns dafür mit unterhaltsamen Privatvideos versorgten. Auch den einen oder anderen Gefängnisaufenthalt liessen sich die Mötley Crüe Mitglieder nicht entgehen. Auch wenn die Jungs ein bisschen älter geworden sind, so ist ihr Motto trotzdem unverändert. Und das heisst klar: Party, bis der Arzt kommt. Oder die Entzugsklinik. Slash Nicht minder legendär wie die Crüe ist der haarige Gitarrist, der mit Guns N’ Roses Weltruhm erlangte. Nachdem Slash 1996 bei GNR aufgrund von Unstimmigkeiten mit Axl Rose ausstieg, ging er eigenen Projekten wie der Band Slash’s Snakepit und Slash’s Blues Ball nach. 2002 schloss er sich mit seinen ehemaligen Bandkollegen von Guns N’ Roses und dem Sänger der Stone Temple Pilots zu Velvet Revolver zusammen. 2010 veröffentlichte er dann sein erstes Soloalbum ‚Slash’, auf dem Musikgrössen wie Iggy Pop, Kid Rock, Ozzy Osbourne zu hören sind. Das Album erreichte Platz drei der Schweizer Albumcharts. Am 21. Juni wird er nun zusammen mit dem Sänger von Alter Bridge Myles Kennedy in der St. Jakobshalle sein Können unter Beweis stellen. Die berühmteste Mähne der Rockgeschichte exklusiv in Basel. Das sollte man nicht verpassen.

Nicht minder legendär wie die Crüe ist der haarige Gitarrist, der mit Guns N’ Roses Weltruhm erlangte. Nachdem Slash 1996 bei GNR aufgrund von Unstimmigkeiten mit Axl Rose ausstieg, ging er eigenen Projekten wie der Band Slash’s Snakepit und Slash’s Blues Ball nach. 2002 schloss er sich mit seinen ehemaligen Bandkollegen von Guns N’ Roses und dem Sänger der Stone Temple Pilots zu Velvet Revolver zusammen. 2010 veröffentlichte er dann sein erstes Soloalbum ‚Slash’, auf dem Musikgrössen wie Iggy Pop, Kid Rock und Ozzy Osbourne zu hören sind. Das Album erreichte Platz drei der Schweizer Albumcharts.

Am 21. Juni wird er nun zusammen mit dem Sänger von Alter Bridge Myles Kennedy in der St. Jakobshalle sein Können unter Beweis stellen. Die berühmteste Mähne der Rockgeschichte exklusiv in Basel! Das sollte man nicht verpassen.

Details

Türöffnung:
18:00

Beginn:
19:30