Samstag 28.04.2012, 22:00

Where: Basel
Genre: Dub | Electro

AUDIO BY:

RONALD CHRISTOPH
evamore | gigolo | berlin

GABRIEL LE MAR
dub2dust records | schallbox records | frankfurt

SMALLTOWN COLLECTIVE
plastic city records | schallbox records | zürich

DJ 7
konverter | basel

RONALD CHRISTOPH | Page

Ronald Christoph sollte uns allen durch seinen Hit “Underground Limbo” ein Begriff sein. Er leitete damit ja unbeabsichtigt die von uns so geliebte oder gehasste Ethno-Welle der späten Nuller Jahre ein. Wie man durch seine zahlreichen Releases und nochmehr Produktionen mit anderen Künstlern entdecken kann, erstreckt sich sein Spektrum jedoch sehr viel weiter. Releases und Lizensierungen auf so verschiedenen Labels wie Gigolo, Sender und Cocoon lassen die Themenvielfalt erahnen. Ronald Christoph ist Garage und spielt diesen Garage live! Er verbindet dies mit einem virtuosen Piano- und Orgelspiel und vieleicht singt er auch – wenn er Lust und Stimmchen mitbringt. Wie das klingt kann man sich auf seinem aktuellen Release “Take Off, Baby!” erschienen auf seinem eigenen Label Evamore Music anhören. Hier noch ein Leckerli zum Warm-werden.

GABRIEL LE MAR | Page

Mit Gabriel Le Mar trifft man auf einen Künstler, der seit über einer Dekade Musik macht und in verschiedenen Konstellationen bislang mehr als 30 Alben veröffentlicht hat. Sein Name steht dabei synonym für deepen Dub-Techno, experimenteller Elektronik und konsequent anschiebende Tracks für durchtanzte Nächte.

Für die unterschiedlichen Gesichter seiner Musik schlüpft er dabei in die verschiedensten Pseudonyme wie Saafi Brothers, Subsonic Park, Aural Float oder Justin Sequence.

Neben rein musikalisch orientierten Projekten entwickelte Gabriel mit Aural Float auch audiovisuelle Konzepte:
Als Team übernahmen sie die künstlerische Betreuung des Nachtprogramms SPACENIGHT (BR), die als Prototyp eines ganzheitlichen TV-Konzeptes mit spektakulären Bildern aus dem All und visionären Soundwelten der Sendung zu Kultstatus verholfen hat. Markenzeichen sind die Earth-Views: Stundenlange Videoaufnahmen, die Astronauten und Kosmonauten von der Erde gemacht haben, unterlegt mit “spaciger” Musik.

Gabriel`s Live+DJ-Sets verbinden Dub-Techno Elemente,TechHouse und Techno zu einem energetischen Mix. Diese besondere Mischung von Clubmusik und experimenteller Elektronik, Deepness, synkopische Chords und Dubsequenzen kennzeichnet auch die Produktionen von Gabriel Le Mar.

In diesem Jahr started Gabriel Le Mar zusammen mit seinem Partner Carsten Schorr ihr neues Label Dub2Dust Records. Der musikalische Fokus wird bei DubTechno in seinen verschiedenen Facetten liegen, und der erste Release auf 12″ Vinyl ist “Gabriel Le Mar: what´s your sleeper ?,” inklusive dem superben Deep DubTechno Remix “afterhour at the sunrise” von Quantec. Die zweite Single kommt von youANDme, und der Remix wird vom Detroiter Künstler Luke Hess beigesteuert.

Bisher hat Gabriel auf Festivals wie Pollerwiesen, Mayday, Fusion, Move, Greenbeats, TimeWarp, Roskilde, Sziget Festival, Tribal Gathering, Pollerwiesen, Merkwürdiges Verhalten, Cocoon, Reworks, Mjaftfest, Vision, m4music gespielt.