Montag 23.04.2012, 20:00

Where: Basel
Genre: Electro

Paul Hubweber ist momentan wohl einer der interessantesten Posaunisten im Bereich Modern Creative Jazz und in der freien Improvisationsmusik: Mit-Organisator des moers festivals, Gründer und Mitglied des Trios PaPapJo („eine der besseren Gruppen die derzeit am ,Markt‘ sind“ O-Ton Alois Fischer), langjähriger Duo-Partner von Peter Kowald, einige Soloalben und -konzerte. Vor allem seine Vorliebe für unkonventionelle Kleinformationen fallen auf: mit Peter Kowald in der Konstellation Kontrabass-Posaune, mit Claus van Bebber als Vinyl&Blech in der Konstellation elektronisierte Posaune (Octaver, Tube Screamer, Echolette, etc.) und Turntable.

In dieser Konstellation wird er auch Basel beehren. Diesmal wird er von Mizuta Lippit aka DJ Sniff begleitet.
DJ Sniffs musikalische Arbeit beinhaltet DJing, das Designen von Instrumenten und freie Improvisation und verbindet Konzerte und Performances mit dem digitalen und analogen Archivieren von Musik, der Gestaltung von akustischen Umgebungen und Kurationsarbeiten.
Er ist in musikalische Projekte mit eRikM, Tatsuhisa Yamamoto, Astro Twin (Ami Yoshida & Utah Kawasaki), Adachi Tomomi, Keir Neuringer, Raed Yassin, Yutaka Makino, Future Fossils (Raoul van der Weide & Sanne van Hek), Daysuke Takaoka, Mark Sanders und C. Spencer Yeh involviert. In der Vergangenheit hatte er die Ehre mit Legenden wie Evan Parker, Otomo Yoshihide, Akira Sakata, David Toop, Martin Tetreault und Michel Waisvisz zu spielen.

English: Paul Hubweber is one of the most exciting contemporary trombone players in the field of Modern Creative Jazz and free improvisation music. His love for unconventional small-formations is apparent: with Peter Kowald in a double-bass/trombone combination, and with Claus van Bebber (Vinyl&Blech) in a turntable/electronic trombone (octave, tube screamer, echolette, etc.) setting. In Basel Hubweber will perform alongside turntableist Mizuta Lippit (aka DJ Sniff), whose musical palette spans from djing, to instrument-design, from performances evolving around archiving, to curatorial projects.

Paul Hubweber | Homepage

DJ Sniff | Homepage