Freitag 20.04.2012, 21:00

Where: Basel
Genre: Pop | Rock

Was mit einem Versuch 2009 startete, ist längst zu einer Tradition geworden: Bassist Joachim B. Thönen – mit Schweizer Wurzeln – bringt nach 2009, 2010 und 2011 auch 2012 Niceland in die Schweiz. Livekonzerte, Radio- und TV-Auftritte und nicht zuletzt das einzigartige Schweizer Publikum locken nun wieder im April dieses Jahres. Die nach der ersten Single und dem neuen Video des neuen Albums, benannte Freaktour führt Niceland auch wieder nach Basel.

Wie schon beim Debutalbum fiel die Wahl wieder auf Produzent Morten Bue (The Rumor Said Fire, Oh No Ono, Kashmir, I Got You On Tape, Figurines, Efterklang, Diefenbach,…), der keinen Platz für Kompromisse oder Pausen lässt, bis die eklektischen Soundkomponenten auf ihrem Platz sind. Und jetzt ist es da – das zweite Album, welches zugleich unbestimmbar und vertraut klingt. Versucht man die Musik zu vergleichen, begrenzt man sie. Man muss die aufregende Kombination von klaren, frischen Melodien, intimen, trockenen Schlagzeugbeats, klingenden Gitarren, mystischen Bläsern, lebendigem Bass und einem weitläufigen Klavier und Vibrafon selbst erleben.

Es ist schwierig Niceland zu schubladisieren, deshalb: Niceland hören!

‘Niceland’s sound is not designed to cater to a certain audience. Contrarily, once the essence of our sound developed, the songs nearly wrote themselves.’ – Christian Achton Friis, Lead singer.

‘This is nice land, sounding like accoustic rock, old school lounge pop or sweet jazz. Some say Tom Waits meets Eva Cassidy. Others say retro-pop or neo-folk.’

‘… dieselbe glasige Gebrechlichkeit wie bei Eva Cassidy, und gleichzeitig eine Erschütterung unter den Kulissen, wie bei Tom Waits.’ (diskant.dk)

Niceland (DEN) | Homepage