Freitag 20.04.2012, 23:00

Where: Basel
Genre: Electroswing | Hip Hop

Die Hinterhof Bar ist ein Hort ansprechender Musikkultur, häufig in Konzertform, zum Geniessen, zum Beiwohnen, zum Auf-Sich-Wirkenlassen. Die Hinterhof Bar kann aber auch anders und zwar treiben, peitschen, stampfen, vorwärts galoppieren. Und mit Verlaub: Mr. Orange von Popof ist der auf Vinyl gepresste und personifizierte (resp. plattifizierte) Galopp – reinhorchen. Unbedingt.

Alexandre Paounov, wie Popof mit bürgerlichem Namen heisst, stammt aus Paris und steht irgendwie verquer zu der dort vorherrschenden Glitzerdiscokugelwelt von Ed Banger um Busy P.

Popof ist ein Dancefloorist vor dem Herrn, dessen Tracks einen geradezu auf die Tanzfläche zwingen – gut zu hören nicht nur am erwähnten Mr. Orange sondern auch an Alcoolic, dem bei Cr2 releasten Meisterwerk, mit dem ihm 2007 der internationale Durchbruch gelang, sowie an seinem Meisterwerk Serenity. Popof ist hypnotisch, Popof ist perkussionsdominiert, spartanisch und irgendwie immer auch ein wenig schräg. Aber allem anderen voran ist der Mann ein Genie.

Hinterher gibt´s Flockiges von Vinolam Kawumski und Thom Nagy sorgt für ein ehrwürdiges Warm Up, derweil der Miniclub in dieser Nacht einzig und alleine FRQNCY gehört.

Popof | Homepage

FRQNCY | Facebook

Thom Nagy | Facebook

Vlnolam Kawumski | Facebook

Details

Hinterhof Bar ab 22.30 Uhr | Konzert ab 23.00 Uhr | Afterparty ab 00.30 Uhr