Freitag 20.04.2012, 22:00

Where: Basel
Genre: Electro | Noise | Punk

Wrooom. Was für ein Vehikel. Kulla und Istari parken ihren Laster im Hirschikeller. Und die Fracht hat’s in sich: Istari packt eine Soundcollage auf die Bühne, die ihresgleichen wohl gar nicht suchen will: Kistenweise Breakbeats, Noise, Electro(clash), Punk; alle Kategorien und dadurch irgendwie keine. Kulla kommentiert das Geschehen mit einem beachtlichen Wortschwall, den er mal rappend und mal singend, Richtung Publikum feuert. Zu sagen hat er jedenfalls einiges. Zuhören und hingeben!
Erweitert wird der Fuhrpark durch Tathandlung. Das ist kein Lastwagen, eher ein klappriger Kleinwagen auf Speed. Im Kofferraum: zappliger 8-Bit Electro für den Bewegungszwang. Stillstehen geht da nicht. Also: kaputtraven!
Malik Sabotage kommt für die Aftershow aus Zürich angebraust. Möglich ist: Techhouse, (Minimal-)Techno, Electro, Dreckig, Disco. Sicher ist: Anspruchsvolle Dj-Kunst, keine billige Playlisten-Disse. Durchdrehen erwünscht!

Details

Beginn: 22.30 Uhr
Eintritt: 10,-/15.- (Kein Vorverkauf)