Mittwoch 18.04.2012, 20:00

Where: Basel
Genre: Theater

- SO STELL ICH MIR DAS JENSEITS VOR. DIESES ZIMMER, TRÄUME, GOTT UND SCHEISSE -

Das Leben von Eva Licht ist gelebt, jedoch noch nicht zu Ende. Sie sitzt am Tisch mit einem Glas Wasser in der Hand und lässt die Vergangenheit Revue passieren, die sich in Tagträumen wie ein Tumor in ihre neu geschaffene Umgebung eingeschlichen hat. Gefangen in einem Käfig voller zweideutiger Zeichen und Stimmen, versucht sie zu begreifen und die alten Bilder abzuschütteln. Doch der Geist der wahren Liebe lässt nicht los. Ständig flüstert er in sie hinein, weicht ihr nicht von der Seite. Er ist Andreas Licht, die Geschichte die sie heimsucht und ihr vor Augen führt, was die Liebe ihr zu bieten hatte, wie sie das Angebot abschlug und wie die Katastrophe nichts weiter war, als die Scheidung der Lichts.

Regie: Johanna Rees, Ralph Tharayil
Schauspiel: Laura Lienhard, Norwin Tharayil
Musik: Jaronas Scheurer Bühnenbild: Stefanie Hungerbühler
Kostüme: Ursina Schmid Video: Andreas Weber
Produktion: Tobias Brunner Autor: Philipp Rohrer

Details

Premiere: 12. April, 20.00 Uhr
Im Sääli zum Goldenen Fass
Hammerstrasse 108
4057 Basel

Weiter Aufführungen: 13. / 14. /20. /21. April

ACHTUNG:
Drei Zusatzaufführungen am 17. / 18. / 22. April.

Reservation erbeten unter info@dsdl.ch
Eintritt: 20.– /15.– (Ermässigt)