Samstag 14.04.2012, 20:30

Where: Basel
Genre: Electro | Indie | Rock'n'roll

Bei den Nasca-Linien in Peru handelt es sich um Wüstenbilder, die nur aus grosser Entfernung, zum Beispiel aus Flugzeugen, sichtbar sind. Dank dem imagine side-event passiert uns das bei NZCA/Lines nicht! Hinter NZCA/Lines steckt der Londoner Michael Lovett. Anfangs als Gitarren-Projekt gedacht, verwandelte sich NZCA/Lines in eine feucht-fröhliche Synthiepop Sensation, irgendwo zwischen Metronomy und Passion Pit. Dabei kombiniert er R&B Beats mit warmen Popmelodien und überdeckt diese mit verträumten Synthie-Klangschichten.

Sweet ‘N’ Tender Hooligans bestehend aus Nick Nobody (David Max & The Sons Of The Void) und Diskomurder (Zaber Riders) haben wenig mit prügelnden Fussballfans zu tun, überzeugen an der Afterparty dafür umso mehr mit ihren DJ-Sets, fokussiert auf Rock n’ Roll, Garage und Pop von den 50s bis heute. Shake, Rattle ‘N’ Roll!

Das imaginefestival findet jeweils nicht nur an zwei Tagen im Jahr statt, sondern das ganze Jahr durch mit Workshops oder side-events. Die side-events haben zum Ziel das Publikum vor und nach dem Festival auf die Problematik Rassismus aufmerksam zu machen. Konzerte, Kunstwettbewerbe, Podiumsdiskussionen oder eine Themenwoche ermöglichen so einen Zugang von verschiedensten Seiten.

live: NZCA/LINES (UK) | Homepage

Afterparty dj’s: SWEET N’ TENDER HOOLIGANS (BS)

Details

Bar 17:00 | Kasse 20:30 | Konzert 22:00 | Afterparty ca. 23: 30 | Eintritt 22.– / 18.– | VVK 20.– auf starticket.chPlattfon Records BS
SBB | Post | Manor & üblicheVVK-Stellen | Afterparty 10.–

Imagine Festival | ÜBERSICHT