Montag 02.04.2012, 19:30

Where: Basel
Genre: Vortrag

Der Schweizer Fotojournalist Manuel Bauer, bekannt von der Reportage Flucht aus Tibet und als persönlicher Fotograf des Dalai Lama, präsentiert seine neueste Reportage über eine Region in Nepal: Mustang. (www.manuelbauer.ch)

Hinter den beiden 8000ern Annapurna und Dhaulagiri liegt das verborgene ehemalige Königreich Mustang. Manuel Bauer bereiste über die letzten Jahre dieses abgelegene Kleinod in Nepal. Er zeigt in eindrücklichen Bildern die atemberaubende Landschaft und buddhistische Kultur. Er schildert Mustangs Geschichte zwischen Tibet und Nepal. Er erzählt von der Hochblüte des Sakya-Buddhismus im 1600 Jahrhundert, den Salzkarawanen, dem Reichtum des Königs, der Flucht des Karmapa, dem tibetischen Widerstand gegen die chinesische Besetzung Tibets und von der heutigen Entwicklung in dieser abgeschiedenen Weltengegend.

Live-Reportage „Mustang – Das Tor zu Tibet“ von Manuel Bauer einen tiefen Einblick in die Kultur des Himalaya.