Freitag 10.02.2012, 23:00

Where: Basel
Genre: House | Minimal

Doppelt gemoppelt. Mit Miniload und Senzen finden zwei Nightlife-Institutionen zueinander, die sich ihre Vorliebe für innovative und nicht alltägliche elektronische Musik teilen. Weder Miniload noch Senzen genügt es, einfach nur DJs von der Stange an den Rhein zu buchen: Das Beste ist gerade mal gut genug.
…und zu den Besten zählt Alex Krüger alias Tigerskin zweifelsohne: Der umtriebige DJ und Produzent ist auch unter Pseudonymen wie Dub Taylor und Korsakow & Co. Erfolgreich. Als Tigerskin widmet er sich, wie man auf seinem Album Back In The Days gut hören kann, vorwiegend dem Oldschool, wobei er das Flair des Alten in die Zukunft transportiert. Dabei scheut er auch vor einer grossen Portion Kitsch nicht zurück, lässt aber niemals sein primäres Ziel aus den Augen: Die Crowd vor den Boxen zum Schütteln zu bringen. Das gelingt Tigerskin auch mal für mal, was ihn zu einem der gefragtesten Turntableisten zwischen Stockholm und Palermo gemacht hat.
Der aus Köln stammende Benno Blome, der zweite Headliner des Abends, hat mit Sender bereits 1999 sein eigenes Label gegründet, neben Kompakt die wichtigste Bassfirma Kölns mit wegweisenden Releases von Acts wie Baby Ford, Basteroid, Patrick Pulsinger, Sid LeRock, Pan/Tone, A Guy Called Gerald und vielen mehr. Der Beatartist zählt aber bereits seit den frühen 90ern zu den Institutionen innerhalb der deutschen Community und zu deren absoluten Aktivposten.

Zu den elektronischen Aktivposten Basels wiederum zählen Adrian Martin und Michel Sacher; nicht umsonst zählen sie zum inneren Kreis der Nordstern-Dauerläufer.

TIGERSKIN | Myspace

BENNO BLOME | Myspace

ADRIAN MARTIN | Facebook

MICHEL SACHER / Facebook

Details