Donnerstag 09.02.2012, 20:00

Where: Basel
Genre: Pop

«Wilde» sind nicht die Beach Boys von Basel, und nein, «Wilde» haben die Popmusik nicht erfunden. Aber «Wilde» lieben das vielstimmige Singen und haben in langen leidenschaftlichen Stunden den universellen Kanon des Pop mit weiteren berauschenden Songperlen bereichert. Wie schön, dass sie nach einem Jahr Bühnenabstinenz mit einem grossen Koffer voller neuer Songs in der Kuppel wieder auftauchen!
«Stand & Stare» heisst das erste von zwei neuen Werken voller Popsongs mit dem «Wilde»-typischen Prog-Appeal, das vor kurzem in London abgemischt wurde. Am Mischpult ein legendärer Produzent welcher in den vergangenen Jahrzehnten durch seine Arbeit für Police, XTC, Peter Gabriel, Phil Collins, Sting, Split Enz, Paul McCartney und David Bowie Musikgeschichte geschrieben hat. Am Mastering Tony Cousins, ein weitere Legende, der unter anderem dem letztjährigen Adele-Hit “21” den entscheidenden Schliff gegeben hat. An den Arrangements und Aufnahmen in Basler Proberäumen «Wilde» im Trio: Matthias Wilde am Mikrophon und an den Keyboards, Andreas Hidber an den Gitarren und am Mikrophon sowie Remo Leupin am Bass und am Mikrophon. Am Schlagzeug mitgeholfen haben Marc Krebs, Remy Streuli und Martin Bammerlin – live wird das Trio von Remy Streuli am Schlagwerk und Christian Freiburghaus an den Keys verstärkt.
Wir sind gespannt, and we’ll «stand & stare & listen»! | Myspace

Supported werden die fünf von «The Greatest», einem Duo das nicht etwa an Grössenwahn leidet, sondern sich ganz im Gegenteil vor allem den zarten, intimen Klängen widmet. Nadja Vogt (eine neue wunderbare Basler Frauenstimme) und Chris Weber (der Frontmann von Featherlike) machen seit 2009 gemeinsam Musik und haben Ende 2011 ihr Debut «Amid The Hours» herausgebracht. Klavier, Gitarre und Stimme (dunkel-melancholisch die von ihr, kraftvoll-rauh die von ihm) verschmelzen einem Soundtrack für einen Spaziergang durch raschelndes Laub, für vorbeiziehender Landschaft und vorbeiziehenden Gedanken: Genau das richtige für einen Donnerstag im Februar eben!

[vimeo]http://vimeo.com/29499877[/vimeo]

Details

VVK: CHF 23.-/18.- (Acqua, Fizzen, Mynt, Ticketcorner)

Eintritt Normal 25 .-

Eintritt reduziert 20.-