Samstag 04.02.2012, 22:00

Where: Basel
Genre: Minimal | Techno

Nachdem die Stereotypen im 2011 für einige unvergessliche Momente in der Hinterhof Bar gesorgt haben, (u.a. mit Noze, Turmspringer oder Northern Light) starten Rebam Maber, Alex Anderscht und Lucky Luke mit neuem Schwung und einem neuen Gewand ins Jahr 2012. Dreiklang steht für das DJ-Trio und das Dreispitz, von wo aus sie ihre Harfe zupfen. Und mit Harfe ist zeitgenössische elektronische Tanzmusik und einzigartige Specials gemeint, die den Grundton für ein grandioses Partyerlebnis bilden. Vom Konzept her hat sich seit Stereotypen also gar nichts geändert.

Ins neue Jahr gezündet wird am 04. Februar mit niemand Geringerem als Sascha Funke. Seit den wilden Berliner 90ern aktiv, damals beeinflusst von Vorreitern wie Ellen Allien und Paul Kalkbrenner (mit denen er bis heute eng befreundet ist), zählt Sascha Funke auch heute noch zu den Achsen um die sich die Nächte an der Spree drehen. Er war Resident im wegweisenden Casino Club, der, zusammen mit dem E-Werk, als Blaupause für viele heute renommierte Berliner Tanzlokale gilt. Dank seinem Hit Mango, der sich auch auf dem Soundtrack zu Berlin Calling findet, gelang Funke der reichlich späte aber vollauf verdiente internationale Durchbruch.

Alles in allem der wunschlos glücklich machende Headliner für eine Dreiklangfeierlichkeit die Bock und Laune auf mehr macht. Denn Last but not least ist auch noch ein Set der ehemaligen Dachkantine-Galionsfigur Nader zu hören, abgerundet mit Visuals von die Optikker!

Line Up:

Sascha Funke (Kompakt ) | Berlin | Myspace
Alex Anderscht (Stereotypen) | Basel | Myspace
Lukas Myus (Dreiklang ) | Basel
Nader (Partygarantie, Neustadtmusik) | Zürich
Rebam Maber (Stereotypen) | Basel | Myspace

[soundcloud url="http://api.soundcloud.com/tracks/27449245"]

Details

Hinterhof Bar ab 22.00 Uhr