Dienstag 28.06.2011, 20:00

Where: Basel
Genre: Latin | Ska

THE FIRST SKA BAND FROM VENEZUELA LIVE AT SUD: Wohl haben Desorden Público bei einem Heimspiel in Caracas schon 120’000 Menschen begeistert ihre Arme entgegengestreckt. Wohl haben die Paten des Latin-Ska auch Europas Festival-Massen in Roskilde, St. Gallen oder auf dem Gurten mächtig Springfedern in die Füsse gerockt. Aber kein bisschen kleiner war die Euphorie, welche die neun Venezolaner im vorletzten Sommer von der Floss-Bühne ans Kleinbasler Rheinbord überschwappen liessen. Bloss mit dem pünktlichen Aufhören hatten sie hier so ihre liebe Mühe — schliesslich ist ihnen öffentliche Un-Ordnung schon immer sympathischer gewesen als “orden publico” (so die Beschriftung der Fahrzeuge der Nationalgarde, in Venezuela lange Jahre berüchtigt für die Verbreitung von Angst statt Ordnung).

Desorden Publico waren die ersten, die dem britischen 2Tone-Ska Geschmeidiges wie Salsa, Merengue, Danzon und Cumbia beimengten. Womit sie dermassen erfolgreich waren, dass 1988 bereits ihr Debütalbum beim Majorlabel Sony erschien. Mittlerweile sind es 13 Longplayer geworden, in zahlreichen Ländern mit Gold- und Platin veredelt. Und auf diesen Platten sind Gastauftritte von namhaften Musikern wie Neville Staple (The Specials), Angelo Moore (Fishbone) oder zuletzt Campino (Die Toten Hosen) längst begehrt. Denn in ganz Lateinamerika sind Desorden Publico nichts weniger als Stars, geliebt für ihre sozialkritischen Texte mit schwarzem Humor, und vor allem für die überschäumende Energie ihrer Live-Auftritte.

DESORDEN PÚBLICO
Homepage , Myspace

Tiembla

[vimeo]http://vimeo.com/5929616[/vimeo]

Ska De Acá (Live)

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=79_1ADAxSsg&feature=player_embedded[/youtube]

Tiembla en vivo

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=PJGM38e-srM&feature=player_embedded[/youtube]

Türe 20:00 ǀ Konzert 21:00 ǀ Eintritt 26.– CHF ǀ