Mittwoch 01.06.2011, 19:00

Where: Basel
Genre: Grime | Hip Hop

Endlich wieder mal tanzen, und zwar gleich nach dem Feierabend! Ein Augenaufschlag hier, eine ungewohnte Begegnung da – die wildwuchs-Disco ist für Wilde und Scheue, Tanzwütige und Bewegungsfaule, Alte und Junge. Die famosen Goldfinger Brothers legen ab 19 Uhr auf...

Mittwoch 01.06.2011, 21:00

Where: Basel
Genre: Pop

Mittwoch 01.06.2011, 21:00

Where: Basel
Genre: 90ies | Party Tunes | Trash

Am Mittwoch vor Auffahrt zelebrieren Das Pferd DJ-Set und Bitch Queens DJ-Team die 90er Jahre und treten gegeneinander im Duell der musikalischen Zeiten von Gameboys, Baywatch, Tutti Frutti, Hooch, Discman und Buffalo Schuhen an. Scooter, Blümchen, Captain Jack, Haddaway, Dr Alban, Real 2 Real, Sound Instructor und Mighty Dub Katz, Spin Doctors, Prodigy, Snap, Faithless, Ärtze, H-Blockx, Salt’n’Pepa, Dog Eat Dog. Ein Graus und Schmaus für die Ohren sind Programm wenn das wiehernde Tier gegen die unsittlichen Königinnen antreten.

Mittwoch 01.06.2011, 21:30

Where: Basel
Genre: Blues | Rock'n'roll | Rockabilly | Soul | Surf

Do The Beng Beng zum Auffahrtstanz!! Hands up! …this is no robbery: Do The Beng Beng klaut nix, ausser vielleicht die Herzen seiner Anhängerschaft. Das aber mit Vergnügen, mit Rock’n’Roll, Rhythm’n’Blues, Rockabilly, Soul, Surf, Ska und Rocksteady – Musik mit zurechtgegelter Tolle, original Elvis Presley-Hüftschwung und durchlöcherten Sombreros.

Mittwoch 01.06.2011, 22:00

Where: Basel
Genre: Techno

Bist Du bereit für richtigen Techno?! Dann ist Junksound die erste Adresse für Dich. Denn gleich zwei Techno-Helden stehen an den Decks, wenn am 1. Juni 2011 Junksound wieder zu Gast im Club Borderline Basel ist. Mauro Picotto: Den Stil seiner einstigen Hits hat Mauro Picotto längst hinter sich gelassen und steht nun für reinen, klaren Techno. Seit 2004 ist Mauro Picotto beim Label Alchemy Records, welches mittlerweile auf über 7 Jahre erfolgreiches Bestehen

Mittwoch 01.06.2011, 23:00

Where: Basel
Genre: House | Techno

Pazzoide meets Nordstern: Hier treffen zwei Basler Nightlife-Institutionen aufeinander die in den vergangenen Jahren das Clubleben am Rheinknie mit jeder Menge erstklassiger Events bereichert und weitergebracht haben. Auch dieser Anlass dürfte bei Musik-begeisterten Clubbern für Verzückung sorgen: Mit Fabrizio Maurizi steht ein Exponent von Richie Hawtins legendärem Minus-Label an den Norstern-Plattentellern der

Mittwoch 01.06.2011, 23:00

Where: Basel
Genre: House | Minimal | Techno

Viva Las Vegas? Nein…Viva Music! Steve Lawler ist der Kopf des Underground Labels und hat es in die Höhe katapultiert. Künstler aus der ganzen Welt pflanzen überall den Viva Music Sound ein. Aber er produziert auch für Labels wie Cocoon, Rekids, Souvenir und Ovum um ein paar zu nennen. Tourstress? JA. Sieht mans ihm an? Nein… Ganz entspannt legt der gelassene Brite an seinen Sets Platte für Platte auf, bis das Publikum den musik...alischen Höhepunkt erreicht.

Donnerstag 02.06.2011, 20:00

Where: Basel
Genre: Disco | Funk

Hinterhof und Flamingofarm kooperieren, konspirieren und kopulieren (zumindest eventseitig): Eine hochfeierliche Festivität am Donnerstagabend im Gundeli die sich auf die hehren Traditionen von Funk und Disco beruft und dabei Neuem, Aktuellem und gar Künftigem eine Plattform bietet – Hauptsache Stil, Anspruch, Anstand, Klasse und Tanzgarantie. Geruckelt und gezuckelt wird hier zum Portemonnaie-schonenden Nulltarif und bis in die frühen Morgenstunden. …heute gar mit einem satten

Donnerstag 02.06.2011, 22:00

Where: Basel
Genre: Alternative | Metal | Rock

2-tägiges Festival für Freunde von progressiver, lauter, mal härterer, mal weicherer Musik

Donnerstag 02.06.2011, 23:00

Where: Atlantis
Genre: Party Tunes

Donnerstag 02.06.2011, 23:00

Where: Basel
Genre: Electro

Allerliebste Tetrominoes und Tetrominas: Am 1. Juni ist es soweit! Cryptonites & The Stereo Youth releasen ihre gemeinsame Debüt-Single "Gorilla", die sie zusammen mit Tasha Colors aufgenommen und in sorgfältiger Feinstarbeit produziert haben. "Gorilla" ist ein Track, der Farbe ins Leben bringt, das Herz berührt, es einem verunmöglicht, die Beine ruhig zu halten, ein Stück, dass hohe Wellen schlagen wird. Und diesen - Holz anfassen - Sommerhit 2011 stellen die vier Jungs am 2. Juni bei uns im

Freitag 03.06.2011, 20:00

Where: Basel
Genre: Electro | House | Techno

Antonio Gisolfi. 4.11.1972 geboren in Salerno Italien. Der sympatische Antonio ist bekannt als begeisterter Tischfussballer und Lebenskünstler – erst aber an den Platten-Tellern kommen seine flinken Armgelenke richtig zum Einsatz. Er hat lange selber Partys veranstaltet bis er eines Tages selber zu den Nadeln griff. Seither ist er infisziert von den Klängen der elektronischen Musik. Er verzaubert die Partypeople mit seinen energiegeladenen Sets und seiner Fingerfertigkeit an den

Freitag 03.06.2011, 20:00

Where: Basel
Genre: Hip Hop

Re:Quest ist eine Acapella-Rap-Serie, in der verschiedenste Rapper ihre Texte Acapella und mit Unterstützung eines Beamers dem Zuhörer vortragen. Den Gästen bleibt Zeit für Rückfragen bez. der Aussagen und Thematik des vorgetragenen Raptextes, welche zusammen mit den Verfassern besprochen und erklärt werden können.

Freitag 03.06.2011, 20:00

Where: Basel
Genre: Blues | Country | Folk | Rock

eine neue band aus der region! sie haben sich melancholischem blues-, country- und folkrock verschrieben. bestehend aus mélanie scalbert (holy strings, kitchen) am cello, emmanuel senn (david max) an schlagzeug und perkussion, und marco näf an gitarre, ukulele, blues harp und gesang

Freitag 03.06.2011, 20:00

Where: Basel
Genre: Dance | Hip Hop | Soul

In Zusammenarbeit mit weCreate! stellen Diplomanden des Hyperwerks (Hochschule für Kunst und Gestaltung) ihre Arbeiten vor und organisieren eine Party die Ihresgleichen sucht: Nationale Grössen aus der Freestyle Rap- und Singerszene treffen hier auf erstklassige DJs und ebensolche Visuals von aaawesome colors. Eine atemberaubende Dekoration, das hauseigene Hefegebräu namens Blaupause und diverse Überraschungen runden das Ganze ab und vermitteln einen Eindruck was es heisst,