Reviews

Genre: Blues-Rock | Konzertreview | Psychedelic | Rock'n'roll

Navel tauften ihre neue Platte Songs of Woe auf gespenstische gute Art und Weise mit einem fast zweistündigen Set in einem gut gefüllten Rossstall in der Kaserne. Fai Baba aus Zürich führten in den Abend und gaben sich die Ehre zum Konzertabschluss mit Navel zusammen eine riesige psychedelische Wall of Sound zu erzeugen...

Reviews

Genre: Blues-Rock | Fuzz | Noise | Psychedelic | Rock'n'roll

Von der Grunge-Garage-Rock-Geheim-Tipp-Band (Support-Gigs von Wolfmother, Oueens of the Stoneage,etc.; „… Peter Doherty is licking their Boots for a lesson in Rock“-Fake-NME-Zitat des damaligen Managers) zur düsteren Rock-Noise-Maschine (Neo Noir), auf Umwegen über American und Roots-Rock Einflüsse (Loverboy) zum wahren Blues-Rock-Psycedelica-Gesicht?...

Reviews

Genre: Folk | Psychedelic | Punk | Rock

Die zwei Jungs von Foxygen hauen nach knapp zwei Jahren und 5 Monaten Heimarbeit ihr zwölftes (!), sehr psychiges Album raus. Prädikat: schwer einzuordnen...

Reviews

Genre: Psychedelic | Rock | Soul

Psychedelische Verführung vom Zürcher Träumer Fai Baba, der in einem Potpourri aus Rock, Soul und Psychedelica Empathie beim Hörer erweckt...

Reviews

Genre: Electronica | Psychedelic | Synth Pop

Jagwar Ma aus Australien können touren seit ihrem ersten Album Howlin durch die Welt und ernten viel Anerkennung mit ihrer vielversprechenden Mischung zwischen Psychedelic und Electronica. An der Bad Bonn Kilbi hatten wir die Möglichkeit ein Gespräch mit ihnen zu führen....

Reviews

Genre: Electronica | Psychedelic | Synth Pop

Eine australische Band, die irgendwo zwischen elektronischen und psychedelischen Klängen schwebt und dabei immer auf die Tanzbarkeit ihrer Tracks achtet und nicht Cut Copy oder Tame Impala heisst...

Reviews

Genre: Konzert | Psychedelic | Synth Pop

Die viel umjubelte Band MGMT, die von vielen immer noch an ihrem sensationellen Debutalbum gemessen wird, kam am Sonntag in den Zürcher Komplex 457 und zeigte allen, dass sie sich von den geschminkten, federtragenden Jünglingen zu ausgewachsenen psychedelic Grössen entwickelt haben...

Reviews

Genre: Electronica | Psychedelic

FM Sushi - klingt lecker? Ist es auch! Danny und Tiffany Preston aka Rainbow Arabia kommen aus L.A. und sind nun gemeinsam mit Drummer Dylan Ryan als Trio unterwegs! Dieses Jahr brachten sie gemeinsam unter anderem die zu Beginn genannte musikalische Delikatesse auf den Markt.

Reviews

Genre: Blues | Psychedelic | Rock

Wenn man gute erste Platten nur nicht bestätigen müsste, dann wäre Musik machen viel, viel schöner. Bei der ersten Platte darf man gut sein: Wenn sie nichts taugt, dann fällt sie auch nicht ins Haifischbecken der Musikkritiker. Sollte die erste gut sein, dann wird die zweite aber den Raubtieren zum Frass vorgeworfen, wenn sie nicht gut genug ist.

Reviews

Genre: Psychedelic | Rock

Die Kleinstadt Baden im Kanton Aargau, eine Viertel Stunde von Zürich entfernt, hat uns bereits mit der einen oder anderen musikalischen Perle beglückt und „This Heavy Sea“ reiht sich nahtlos in diese musikalischen Highlights der Schweizer Musikszene ein ...

Reviews

Genre: Indie | Psychedelic | Rock

Das neue Album von Moonface "With Siinai: Hearthbreaking Bravery“ von Mastermind Spencer Krug der u.a. für Wolf Parade, Sunset Rubdown, Swan Lake und Frog Eyes tätig war bzw. ist, gefällt auf Anhieb. Der Kanadier hat sich auf seiner zweiten Moonface-Platte mit der bei uns völlig unbekannten finnischen Band Siinai, die auf Wolf Parades Europatour vor drei Jahren ...

Reviews

Genre: Indie | Pop | Psychedelic | Shoegaze

Bei nächtlichem Musik-Streifzug durchs Netz entdeckt und nicht mehr losgelassen: Die Franzosen M83 mit dem aktuellen, fünften Album namens "Hurry Up, We're Dreaming", knüpfen mit epischen Dreampop-Melodien da an, wo zuletzt The Naked and Famous mit ihrem Debüt-Album "Passive Me, Aggressive You" aufgehört haben. Die grandiose Single und...

Reviews

Genre: Psychedelic | Radio X Album der Woche | Rock

Gitarrist Pizzomo lies folgendes zum neuen Album Velociraptor verlauten: "It's been 15 or 16 years since the last truly classic album, but I think we've done it." Bei solchen Presse-Statements fürchtet wohl selbst der T-Rex um seinen Platz an oberster Stelle der Nahrungskette. Das die Briten für ein ausgeprägtes Ego und dem Hang zur Selbstdarstellung bekannt sind, das ist schon länger bekannt.

Reviews

Genre: Breakbeats | Electro | Indie | Psychedelic

Schlechte Videopiel-Releases haben auch etwas Gutes. Letzte Woche ist die Neuauflage des Spielklassikers Driver erschienen. Was heute als "Driver: San Fransisco" leider nix mehr taugt, ruft jedoch eine schon längst vergessenes Musikjuwel zurück in die Fingerzeig-Redaktionplaylist. Mit dem 2004 erschienenen dritten Teil der Spielserie, Driv3r

Reviews

Genre: Disco | House | Psychedelic | Tropisch

ei Alben aus der Ecke der elektronischen Musik fällt es mir besonders schwer, beim ersten Hör-Durchlauf begeistert zu sein. Was aber klingt, wie wenn The XX im House-Club den Loungfloor beschallt, weiss vom ersten Ton an zu gefallen. Jordan Kopolowitz und Reed Juenger alias Beat Connection kombinieren tropische Wave-Klänge mit leichten Housebeats