Reviews

Genre: uncategorized

IMG_9229
Am Dienstag 24.03 beehrte Selah Sue das Bierhübeli Bern. Der Abend beginnt aber mit Gabriel Rios welcher bereits ein sehr schönes Konzert abgibt. Der 36 Jährige Puertoricaner stand alleine, nur mit seiner Gitarre auf der Bühne und mehr brauchte es gar nicht. Seine gewaltige Stimme erfüllte das Bierhübeli trotz dem etwas zu gesprächigen Publikum.

Selah Sue hingegen startete mit der Ansage, sie sei etwas Krank und das Publikum solle sich nicht wundern, falls sie plötzlich davon renne. Sie werde aber ihr Bestes geben und versuchen ihre volle Energie zu bringen.
Diese kam dann viel stärker als erwartet. Selah Sue brachte ihre Hits, coverte ihr Vorbild Lauryn Hill (Lost ones) und beendete das Konzert mit nach crazy suffering star mit ragamuffin medley.
Es war ein gelungenes Konzert welches wahnsinnig Spass machte. Dies sah man auch den Musikern an, welche mit ihrer zurückhaltenden Art Selah Sue in keinem Moment die Show stahlen und doch immer wieder untereinander sehr viel Spass zu haben schienen. So versuchten sie sich bei Raggamuffin mit unterschiedlichen Klatschrhythmen zu überbieten.

Beide Konzerte wurden begleitet von einem sehr fähigen Lichttechniker, welcher die Spots so zu lenken wusste, dass die Musiker immer im besten Licht standen und sehr schöne Atmosphären entstanden.

Wer es dann bis zum Schluss wartete kam noch in den Genuss vom Gitarristen als DJ welcher ein Partylied nach dem Anderen abspielte und so die noch tanzwütigen zum Bewegen brachte. (REB)

 


BILDER VOM KONZERT

IMG_9114

 

IMG_9140

IMG_9137

IMG_9161

IMG_9186

IMG_9187

IMG_9249

IMG_9182

IMG_9178

IMG_9172

IMG_9305

IMG_9195