Reviews

Genre: Videopremiere

Seit dem Jahr 2001 machen die fünf Musiker von Cloudride das, was sie am Besten können: mit Popsongs ihren eigenen Weg gehen. Auch ihren Namen unter die Leute zu bringen, war schon immer eine Stärke der Band. So wurden bei einer Nacht- und Nebelaktion 1000 Plakate mit der Songzeile «I should be happy, but I’m not» aufgehängt, was ihnen einen Eintrag in Marc Krebs Buch «Pop Basel» einbrachte. Als weiteres Highlight der Band kann man durchaus auch die 14-tägige Europatournee gemeinsam mit der britischen Band «Amplifier» im Jahr 2007 bezeichnen.

Ihr letztes Album «Overlook» erschien 2006, seither haben sie mit zwei Singles weiter die Aufmerksamkeit auf sich gelenkt. Dann zogen sie sich für zwei Jahre in den Bandraum zurück, um jetzt mit neuen Songs wieder aufzutauchen. Sechs davon bilden «In the Long Run We Are All Dead». Das komplette Werk erscheint am 22. November 2013. Dass man sich immer wieder neu erfinden und sich dabei trotzdem treu bleiben kann, beweisen die Basler hier auf wunderbare Weise gerne erneut. Ihre Songs sind weiterhin dynamisch und haben eine gehörige Portion Emotionen dabei. Doch älterwerden müssen wir alle. So sind auch die Songs der Basler noch eigenständiger und reifer geworden.